CAT 8.1 für Ihre zukunftsfähige Backbone
und LAN-Verkabelung

Patchkabel


Kabel der Kategorie 8 kommen aktuell überwiegend für Verkabelungen innerhalb von Rechenzentren zum Einsatz und erreichen dabei eine vierfach so hohe Übertragungsgeschwindigkeit im Vergleich zu CAT 6A Kabeln. Ein typischer Anwendungsfall im Rechenzentrum ist die ToR- (Top of Rack, Direktlink zwischen Server und Switch) und MoR- (Middle of Row, 2-Connector Link zwischen zwei Schränken) Verkabelung. Die DIGITUS® CAT 8.1 Komponenten sind zudem auf den 4PPoE-Standard ausgelegt und können bei Bedarf die Bestromung der Endgeräte vornehmen.

Die Patchkabel von DIGITUS® sind mit einer angespritzten Knickschutztülle mit Zugentlastung ausgestattet. Außerdem besitzt die Tülle einen Rasthebelschutz, welcher das Verhaken der Kabel sowie das Abbrechen des Rasthebels vom Stecker verhindert. Eine einfache Identifizierung der Kategorie 8.1 wird durch die grüne Einfärbung der Stecker mit Metallschirmung ermöglicht. Mit LSZH-Außenmantel
(Low Smoke Zero Halogen) sorgt es für bestes Brandverhalten und niedrige Rauch-
emission.




Zu den 8.1 Kabeln

RJ45 Stecker

Um 25 oder 40 Gigabit übertragen zu können, kommen geschirmte Twisted-Pair-Kabel zum Einsatz. Durch die Schirmung sind die Verkabelungen besser vor äußeren elektromagnetischen Störeinflüssen und gegen Übersprechen zwischen den verdrillten Adernpaaren geschützt.

Das S/FTP Installationskabel der Kategorie 8 Klasse 2 von DIGITUS® zeichnet sich durch seinen Kabelaufbau (AWG22/1) aus und erreicht eine Übertragungsfrequenz bis 2.000 MHz. Der halogenfreie Kabelmantel entspricht den Normen IEC 60332-3-24, FRNC-C, LSZH-3 und CPR Euroklasse Dca. Das Kabel selbst eignet sich gemäß der Normen ISO/IEC 11801, DIN EN 50173 und DIN EN 50288-12-1 für die Gebäudeverkabelung im Sekundär- wie Tertiärbereich.

Der DIGITUS® CAT 8.1 Feldstecker setzt neue Standards für anspruchsvolle Netzwerke. Die Schirmung und sein robustes Metallgehäuse sorgen für langlebige und stabile Verbindungen. Der Feldstecker eignet sich zur Installation von Kabeln mit Massiv- und Litzenleiterkomponenten und kann ohne spezielles Werkzeug montiert werden.

Komponenten der Kategorie 8.1 sind rückwärtskompatibel zu Kabeln der Kategorie 6A und dem dort verwendeten RJ45-Stecker Standard.


Zum Feldstecker Zum Installationskabel

 

CAT 8.I Kabel
Anschnitt eines Serverschrankes

Die Kupferverkabelungskomponenten der Kategorie 8.1 von DIGITUS® übertragen bis zu 40 Gigabit pro Sekunde (24 m) im Permanent-Link über die Backbone-Verkabelung des Rechenzentrums. Darüber hinaus übertragen die Kupferverkabelungskomponenten 25 Gigabit pro Sekunde (50 m) im Permanent-Link gemäß TR 11801 (9909). Damit setzen sie neue Maßstäbe für den zukunftsweisenden Trend der LAN-Verkabelungen in Gebäuden.

Das geschirmte CAT 8.1 Keystone Modul mit werkzeugfreiem Montageanschluss von DIGITUS® überzeugt durch seine kompakte Bauform und Leistungseigenschaften bis 2.000 MHz. In Verbindung mit einem modularen Patch-Panel ist das Modul bestens für eine zukunftsorientierte, strukturierte Gebäudeverkabelung geeignet. Es besitzt eine Buchse für RJ45-Stecker, die einer Zugbelastung von 7,7 kg und über 750 Steckzyklen gemäß ISO/IEC 11801 und IEC 60603-7-81 standhält.


Zum Keystone Module

 

 

 

 

 

Erfahren Sie mehr über den Einsatz
unserer CAT 8.1 Lösung für
die strukturierte Gebäudeverkabelung:

Zu der Komplettlösung

 

 

 

 

ASSMANN Group
Die ASSMANN Group ist ein weltweit operierender Hersteller von qualitativ hochwertigen Produkten für die Datennetzwerk-Technologie und Netzwerkinfrastruktur.
Kontakt
Telefon: +49 2351 554 0